Verein

Verein

Im Schoss des Zuger Kantonalen Landwirtschaftlichen Vereins entstand der Wunsch, die Bienenfreunde in einem eigenen Verein zusammenzufassen, der ihre Interessen und Anliegen besser wahrnehmen könnte. Treibende Kraft war Peter Theiler-Lustenberger, ein initiativer Landwirt, Politiker und sehr erfahrener Bienenzüchter, der in den folgenden Jahren den Rosenberg in Zug zum Schulungs- und Forschungsmittelpunkt der Schweizer Imker ausbaute und dem schweizerischen Imkerwesen entscheidende Impulse gegeben hat.

 

An der Versammlung vom 24. März 1889 im Restaurant Rosenberg in Zug, die von 57 Imkern besucht wurde, wurde die Gründung des Zugerischen Bienenzüchter-vereins einstimmig beschlossen und es wurden die ersten Statuten angenommen.

 

Die Leitung wurde einem fünfköpfigen Vorstand übertragen:

  • Präsident Peter Theiler, Kantonsrat, Rosenberg, Zug
  • Vizepräsident Josef Zürcher, Obergerichtssuppleant, Buchdrucker, Zug
  • Aktuar Albert Keiser, Regierungssekretär, Zug
  • Kassier Franz Iten, Direktor, Unterägeri
  • Beisitzer Karl Zürcher, Landwirt, Menzingen

Von allem Anfang stand die Weiterbildung und die stete fachgerechte Orientierung der Mitglieder an erster Stelle.

 

Leider sind die ersten Statuten und die Liste der Gründungsmitglieder nicht mehr auffindbar. Es ist auch nicht bekannt, wann die Namensänderung vorgenommen wurde.

 

 

 

 

 

 

 

Aktuelles / News

Sperrzonen im Kanton Zug aktiv

mehr...

Formular Bestandeskontrolle herunterladen

mehr...

Einweihung des neuen Belegstellenwagens

mehr...

Bienen.ch: Merkblätter

mehr...

Login

Benutzername

Passwort


Zuger Kantonaler Imkerverein· Copyright © 2011 · Impressum